en / de

Wechselhafte Andersartigkeit

Die Migrationsforscherin Judith Kohlenberger beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Thema Flucht und mit geflüchteten Menschen. Im Interview erklärt sie das Paradoxe am vorherrschenden Fluchtregime und warum uns manche Menschen als anders erscheinen, obwohl sie es eigentlich gar nicht sind.

„Ich wähle Liebe als Antwort“

Für Tonica Hunter ist Liebe die richtige Antwort auf die Widrigkeiten des Lebens. Auch wenn ihr das nicht immer leichtfällt. Die selbstständige Kuratorin hat Schwierigkeiten mit dem Begriff „unfair“ und ist davon überzeugt, dass Kunst einen wichtigen Teil dazu beitragen kann, dass die Welt etwas

Schützenswerte Wildnis

Seit etwas mehr als einem Jahr steht das Haus der Wildnis mitten in Lunz am See. Die Einrichtung schafft Bewusstsein für das Wildnisgebiet Dürrenstein-Lassingtal. Ramona Schmidt (Österreichische Bundesforste) leitet das Haus und erzählt im Interview, warum mutige Entscheidungen für die Natur wichtig sind und welche