en / de

Composer-Performer Music Lab

Workshopwoche

23.07.—28.07.2022 in Lunz am See

Klangkunst – Improvisation – Ensembles – Komposition

Das CPM-Lab ist ein offener Bereich für die Kreation neuer Musik sowie neuer Klänge und Kompositionen. Es fördert die Entwicklung der eigenen musikalischen Sprache als musikschaffende*r Performer*in von der Idee bis zur Umsetzung.

Angewandte Kreativität – von der Inspiration zur Performance

 

Das CPM-Lab richtet sich an Instrumentalist*innen, Improvisator*innen, Elektroakustiker*innen und Komponist*innen, die sowohl aktive Instrumentalist*innen bzw. Performer*innen sind, als auch ihre eigenen musikalischen Werke kreieren. Ziel ist es, innerhalb von sechs Tagen die eigenen Werke gemeinsam mit Teilnehmer*innen und Referent*innen zu entwickeln, zu formen und am letzten Tag auf der Seebühne des wellenklaenge-Festivals zur Aufführung zu bringen. Die Besetzung kann von Solo bis zu einem zwölfköpfigen Ensemble reichen.

Was die Teilnehmer*innen erwartet:

  • Einzelunterricht mit den Referent*innen
  • Ensemblearbeit
  • Improvisations-Ensembles
  • Jam Sessions
  • Mitgestaltung des See.Rund.Gangs
  • Soundwalk
  • Philosophische Bootsfahrt

Referent*innen

Angélica Castelló (MEX) 

Komposition, Ensemblearbeit
www.castello.klingt.org/

 

David Six (AT)
Improvisation, Komposition, Ensemblearbeit

www.davidsix.com

 

Simon Zöchbauer (AT)
Improvisation, Komposition, Ensemblearbeit
www.simon-zoechbauer.at

 

Ralph Mothwurf (AT)
Komposition, Ensemblearbeit
www.ralphmothwurf.com

 

Seit 2020 Kooperation mit dem Lehrgang für elektroakustische und experimentelle Musik (ELAK) an der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien.