en / de

Helmut Wittmann

Di. 19.07.2022 // 16.30 Uhr

Märchenwanderung - Von den Glocken der Gerechtigkeit
Treffpunkt: Parkplatz Maiszinken/ GH Rehberg
(Bei schlechtem Wetter wird ein Ersatzprogramm auf der Website bekannt gegeben.)
Foto: Thom Trauner
Die Märchenwanderung mit Helmut Wittmann ist so etwas wie ein Fixpunkt bei den wellenklængen. Dabei nimmt er die Besucher*innen mit auf eine stimmungsvolle Abendwanderung mit Zaubermärchen und Sagen. Wittmann ist ein wahrer Tausendsassa: Er ist staatlich geprüfter Filmvorführer, arbeitete als Spieleerfinder, Schlosssekretär, Buchhändler, Texter, Landarbeiter und ist seit über 30 Jahren hauptberuflich als Märchenerzähler tätig. Ganz besonders wichtig sind ihm dabei die heimischen Volksmärchen. Nicht, weil diese besser wären als andere, sondern weil uns ihre Symbolsprache vertraut ist. Doch so faszinierend die alpenländischen Volks- und Zaubermärchen auch sind, sie geraten mehr und mehr in Vergessenheit. Auch deshalb sieht Helmut Wittmann seine Aufgabe in der Neubelebung von Erzähltraditionen – mit Märchen-Abenden, Erzählnachmittagen, Märchen-Dinners, Sagen-Wanderungen, mit Referaten und Seminaren in der Erwachsenenbildung und Erzählprojekten an Schulen. Oder eben einer Märchenwanderung bei den wellenklængen.